Südengland 2009

Am 14.06.09 starten wir zu einer dreiwöchigen Reise durch Südengland. Wir werden mit unserem Auto fahren, die Fähre Calais - Dover nehmen und in den aus der Tabelle ersichtlichen Unterkünften übernachten. Von dort aus werden wir dann Tagesausflüge in die Regionen unternehmen.

Sabine & Benno

 

Datum:
Ort:
Hotel:
14.06.-17.06.09
Canterbury
Ann`s House
17.06.-20.06.09 Eastbourne
Far End Guesthouse
20.06.-22.06.09
Salisbury
Sedgehill House
22.06.-26.06.09
Torquay
Ruthland Lodge
26.06.-29.06.09
Falmouth
Lugo Rock
29.06.-03.07.09
Penzance
Penrose Guesthouse
03.07.-04.07.09
Dover
The West Bank Guest House

 

Startadresse: Zieladresse:

Heute sind wir von Canterbury (schöne Universitätsstadt mit riesiger Kathedrale und freundlichen Menschen) über Rhye (sehr schön), Hastings (eher überbewertet) und Battle (noch überbewerteter!!) nach Eastbourne weitergefahren. Bisher ist alles gut, wir haben überraschenderweise tolles Wetter, meistens warm und viel Sonne. Leider können wir von hier aus keine Bilder ins Netz stellen, da wir dafür notwendige Programme vergessen haben mitzunehmen.... Die Bilder gibts dann also erst, wenn wir wieder zuhause sind.

Sabine & Benno

 


....haben wir bisher in Eastbourne noch nicht angetroffen, aber lange kann es nicht mehr dauern. Eastbourne hat, wie bei englischen Seebädern üblich, einen sehr victorianisch schönen Pier und eine eine schöne Seafront und jede Menge Rentner, so dass wir(!!!!) den Altersschnitt deutlich gegen 60 drücken können. Hinter der Promeneade sieht es allerdings schon deutlich heruntegekommen aus. Morgen fahren wir weiter Richtung Salisbury. Wir sind schon sehr gespannt auf lustige "Neo-Druiden" am 21.06 in Stonehenge....

Sabine & Benno


Diese mittelalterliche Stadt hat sich als wirkliche Entdeckung entpuppt und Stonehenge steht erst noch für morgen früh an, weil die schon erwähnten Sonnenanbeter und Neodruiden sich auch in diesem Jahr durch reichhaltige Anwesenheit auszeichneten, was wiederum die Polizei und auch die Parkleitung bewog den kompetten 21.06 (also Sommersonnenwende) nicht zu öffnen ( trotzdem waren aber 30 bis 35000 Personen auf dem Gelände). Das hatte zur Folge, dass wir viele dieser Menschen heute durch Salisbury laufen sahen. Sehr interessant. Ebenfalls als Glücksgriff entpuppte sich unser "Bed & Breakfast" Sedgehill Guest House. Sehr komfortabel, großzügig und uneingeschränkt empfehlenswert!!

Sabine & Benno

 


... ist überraschenderweise immer noch warm und sonnig. Für Anfang nächster Woche sind jetzt auch noch "heat waves" vorhergesagt worden. Ansonsten nimmt der Tod vom "King of Pop" breitesten Raum in Presse, Radio und TV ein.

Farewell Michael Jackson!

Sabine & Benno

 

Für gute Zusammenarbeit und freundliche Unterstützung danken wir:

NMMN

Phoca